Thomas Klein

Meine Antworten auf die Fragen der IHK

1. Welche Lehren ziehen sie aus der Lockdown-Politik des vergangenen Jahres für zukünftige Maßnahmen?

Wir Grüne haben die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Pandemie im 1. Lockdown weitestgehend mitgetragen. Die pandemische Lage war für alle Beteiligten neu und traf Deutschland unvorbereitet, so dass die Einschränkungen unvermeidlich waren. Danach wurde es jedoch versäumt, die Lehren aus dem Lockdown zu ziehen. Die

Drei Fragen zur Außen und Sicherheitspolitik

Meine Antworten auf die Fragen der Osnabrücker Friedensinitiative

  1. Wie soll Deutschland zum Abbau der Atomwaffenarsenale beitragen?

Unser entschiedenes Ziel als GRÜNE ist eine atomwaffenfreie Welt. Für dieses Ziel der “Global Zero“ ist eine schrittweise Abrüstung der neun globalen Atommächte, den USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China, Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea, besonders jedoch der ersteren beiden, und ein Abzug der

Wir bringen Digitalisierung voran

„Wir bringen die Digitalisierung voran“, so heißt eine Kapitelüberschrift in unserem grünen Wahlprogramm „Deutschland. Alles ist drin“.

Ein gutes Beispiel für Förderung von Digitalisierung ist das „Seedhouse“ (https://www.seedhouse.de/) im Wissenschaftspark Osnabrück. „Das Seedhouse ist ein Startup-Accelerator mit Schwerpunkt für die Bereiche Agrar-, Food und Digital. Startup-Teams werden in ihrer Entwicklung hin zu einem tragfähigen Geschäftskonzept unterstützt

Antwort an die Pflege

Mir wurde vom Caritasverband für die Diözese Osnabrück, dem DGB, der Diakonie Osnabrück Stadt und Land und der Gewerkschaft ver.di drei Fragen zur Pflegepolitik gestellt. Hier findet ihr meine Antworten!

  • Wie wollen Sie die Situation der Beschäftigten in der Pflege verbessern?

Die Coronapandemie hat die prekäre Situation von Pflegekräften und pflegenden Angehörigen deutlich verschärft und das zu einer Zeit, in

Interview zum Grundeinkommen

Interview zum Grundeinkommen
Interview zum Thema eines Grundeinkommens mit dem Netzwerk Grünes Grundeinkommen. Weitere Informationen zum Netzwerk und der Initiative unter www.gruenes-grundeinkommen.de. Richtungsweisend finde ich den Ansatz, auf Sanktionen zu verzichten und hilfsbedürftige Menschen nicht als Bittsteller zu stigmatisieren, die nichts als Betrug am Sozialamt vorhaben.

Null Toleranz für rechte Hetze und Gewalt!

Null Toleranz für rechte Hetze und Gewalt!
Lass es Dir nicht gefallen, von Rechten angepöbelt, beleidigt oder bedroht zu werden. Einschüchterung gehört zum alltäglichen Repertoire dieser Leute, um die Zivilgesellschaft zu schwächen, die sich gegen ihr Tun stellt. Gegen solche Angriffe kannst und solltest Du mit den Mitteln des Rechtsstaats vorgehen: Erstatte Strafanzeige und stelle Strafantrag bei der Polizei, wie viele andere auch. Zeige den Rechten, dass Du kein Opfer bist, sondern wehrhaft.

Bewerbungsrede

Bewerbungsrede
Liebe Freundinnen und Freunde, seit vielen Jahren lebe ich in Osnabrück und habe mich politisch engagiert. Einige erinnern sich an die erfolgreiche Bewegung gegen die Volkszählung. Andere an meinen Einsatz für Menschen mit Migrationshintergrund oder für eine inklusive Betreuung und Beschulung von Kindern mit Beeinträchtigungen.